25.06.2020

Newsletter „go-cluster: Exzellent vernetzt!“ - 25. Juni 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

dieser Newsletter informiert Sie über Neues aus der Welt der Cluster: Veranstaltungen und Aktivitäten der Innovationscluster des Programms „go-cluster“ stehen dabei wie immer im Mittelpunkt.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihre Redaktion.

BMWi: Neuer Förderaufruf zu kultur- und kreativwirtschaftlichen Innovationen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat am 22. Juni 2020 einen Förderaufruf für kultur- und kreativwirtschaftliche Innovationen gestartet. Damit geht das neue Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) in die nächste Runde. Im Fokus des Förderaufrufs stehen unter anderem neue Konzepte aus dem Design-, Mode- und Architekturbereich sowie der Kunst, aus dem musik-, rundfunk- und filmwirtschaftlichen Sektor sowie neue Ideen für Publizistik, Werbemarkt, Buchmarkt und den Games-Bereich. Die Pilotförderung IGP ist Teil der Transferinitiative des BMWi, die das Ziel verfolgt, Hindernisse und Lücken auf dem Weg von der Idee zum Markterfolg zu benennen und zu beseitigen.

Mehr: BMWi: Neuer Förderaufruf zu kultur- und kreativwirtschaftlichen Innovationen …

European Clusters Alliance: Dialog mit EU-Kommissar Thierry Breton zum Thema „Cluster für die EU der nächsten Generation“

Am 27. Mai 2020 hatte die Europäische Kommission einen umfassenden Plan zur Sanierung Europas angekündigt: „Die Stunde Europas: Schäden beheben und Perspektiven für die nächste Generation eröffnen“. Auf einem virtuellen Treffen am 30. Juni 2020 von 15:00 bis 16:00 Uhr werden EU-Kommissar Thierry Breton und die Europäische Cluster-Allianz die Rolle von Clustern in diesem Konjunkturprogramm diskutieren.

Mehr: European Clusters Alliance: Dialog mit EU-Kommissar Thierry Breton zum Thema „Cluster für die EU der nächsten Generation“ …

Folgen der Corona-Pandemie für die europäische Wertschöpfung: Befragung im Auftrag der Europäischen Kommission

Derzeit arbeitet die Europäische Kommission an der Ausgestaltung eines umfassenden Konjunkturprogramms für die europäische Wirtschaft. Darin heißt es sehr deutlich, dass europäische Wertschöpfungsketten und Produktionslinien gestört und der Handel mit Gütern und Dienstleistungen unterbrochen worden sind. Die europäische Cluster-Gemeinschaft ist aufgerufen, diese Probleme anzugehen. Die European Clusters Alliance analysiert daher im Auftrag der Europäischen Kommission diese Verwerfungen. Ziel ist es, passende Förderinstrumente für das geplante Konjunkturprogramm zu entwickeln. Daher wird darum gebeten, in einer Befragung das Wissen über unterbrochene Liefer- und Wertschöpfungsketten in den jeweiligen industriellen Ökosystemen und über die verschiedenen Branchen hinweg einzubringen.

Mehr: Folgen der Corona-Pandemie für die europäische Wertschöpfung: Befragung im Auftrag der Europäischen Kommission …

Smart aus der Corona-Krise: Cluster helfen Unternehmen

Dass Not erfinderisch macht, beweisen aktuell die Mitglieder des BMWi-„go-cluster“-Programms „Cluster Gesundheitswirtschaft – Health Capital und das „Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik“ Berlin-Brandenburg: Mithilfe der neuen Plattform www.cluster-helfen-unternehmen.de können Cluster-Akteure ihre Bedarfe, Angebote und innovative Lösungen mitteilen und sich darüber miteinander vernetzen. So unterstützt die neue Plattform Unternehmen darin, die aktuelle Corona-Krise smart zu bewältigen.

Mehr: Smart aus der Corona-Krise: Cluster helfen Unternehmen …

Bayerischer IT-Sicherheitscluster: Bewerbungsfrist für „UP20@it-sa Award“ verlängert

Die wichtigste Auszeichnung für Start-ups aus den Bereichen Cybersecurity und Datenschutz in der DACH-Region geht in die dritte Runde. Der Bayerische IT-Sicherheitscluster e. V., der Digital Hub Cybersecurity und die NürnbergMesse loben den Award aus. Die Veranstaltung UP20@it-sa bietet innovativen jungen Unternehmen die Chance, beim „CyberEconomy Match-Up“ der it-sa 2020 zu überzeugen.

Mehr: Bayerischer IT-Sicherheitscluster: Bewerbungsfrist für „UP20@it-sa Award“ verlängert …

BioPark Regensburg: Healthcare Regensburg mit neuer Projektförderung

Mit dem Projekt „Healthcare Regensburg – managed by BioPark“ wurde eine neue Clusterinitiative der Stadt Regensburg im Bereich der Gesundheitswirtschaft angestoßen. Der Freistaat Bayern fördert die Initiative für drei Jahre und dokumentiert die wachsende Bedeutung dieser Branche für die Zukunft in Bayern, der Oberpfalz und der Domstadt.

Mehr: BioPark Regensburg: Healthcare Regensburg mit neuer Projektförderung …

BioRegio STERN: Neues internationales ZIM-Netzwerk „smart analytics“ gestartet

Die BioRegio STERN Management GmbH hat erneut eine Ausschreibung für ein Förderprojekt im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gewonnen. Mit „smart analytics“ soll die Entwicklung innovativer analytischer Methoden und Anwendungen im Gesundheitswesen, für Industrie und Forschung vorangetrieben werden.

Mehr: BioRegio STERN: Neues internationales ZIM-Netzwerk „smart analytics“ gestartet …

foodRegio: Neues nachhaltiges Verpackungskonzept im Arbeitskreis „Verpackung“ vorgestellt

Die Themen Nachhaltige Verpackungen und Plastikreduktion spielen weiterhin eine wichtige Rolle im Arbeitskreis „Verpackung“ von foodRegio. Am 17. Juni 2020 präsentierte das Clustermitglied DS Smith Packaging bei der Online-Arbeitskreissitzung sein neues nachhaltiges Verpackungskonzept „Eco Bowl“.

Mehr: foodRegio: Neues nachhaltiges Verpackungskonzept im Arbeitskreis „Verpackung“ vorgestellt …

Life Science Nord: Leuchtturmprojekt für KI in der Medizin

Das vom Bund mit zehn Millionen Euro geförderte Projekt KI-SIGS (KI-Space für intelligente Gesundheitssysteme) ist am 27. Mai 2020 mit einem Kick-Off-Treffen der beteiligten Partner offiziell gestartet. In KI-SIGS bündeln Unternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen aus Norddeutschland ihre Kompetenzen, um gemeinsam Wachstumspotenziale zu erschließen. Life Science Nord gehört zu den Unterstützern des Projektes.

Mehr: Life Science Nord: Leuchtturmprojekt für KI in der Medizin …

Cluster Elektromobilität Süd-West und microTEC Südwest: Sensorik der Zukunft – Hardware-/Softwareinnovationen und Künstliche Intelligenz

Die Cluster-Initiativen Cluster Elektromobilität Süd-West, microTEC Südwest und HybridSensorNet, unterstützt von der ClusterAgentur Baden-Württemberg, laden zur gemeinsamen Veranstaltung „Sensorik der Zukunft – Hardware-/Softwareinnovationen und Künstliche Intelligenz“ am 29. Juni 2020 von 13:00 bis 16:00 Uhr ein. Aufgrund der aktuellen Lage findet die Veranstaltung digital statt.

Mehr: Cluster Elektromobilität Süd-West und microTEC Südwest: Sensorik der Zukunft – Hardware-/Softwareinnovationen und Künstliche Intelligenz …

BioLAGO: Internationales Forum KI für die Medizintechnik

Gemeinsam mit der MedicalMountains GmbH und weiteren Partnern lädt BioLAGO am 6. Juli 2020 ab 15 Uhr zur internationalen Kick-off-Veranstaltung des Projekts KIKS ein. Die kostenlose Online-Veranstaltung richtet sich an Medtech-Experten aller Bereiche – Entwicklerinnen, Entwickler und Anwendende. Spannende Kurzvorträge zeigen auf, wie mithilfe Künstlicher Intelligenz die neue Medizinprodukte-Verordnung der EU erfolgreich umgesetzt und überdies die Wettbewerbsfähigkeit der Medizintechnikunternehmen an internationalen Märkten gestärkt werden kann. Referierende sind unter anderem Experten der Aesculap AG, der RAYLYTIC GmbH, der BG Unfallklinik Tübingen und des irischen Forschungszentrums für Medizintechnik CÚRAM – Centre for Research in Medical Devices.

Mehr: BioLAGO: Internationales Forum KI für die Medizintechnik …

Kunststoff-Institut Lüdenscheid: Fachtagung 3D-Druck in der Kunststoffverarbeitung

Am 9. und 10. September 2020 bietet das Kunststoff-Institut Lüdenscheid vielversprechende, spannende Vorträge rund um das Thema 3D-Druck. Für die mittlerweile vierte Fachtagung zum Thema „3D-Druck in der Kunststoffverarbeitung“ in Lüdenscheid konnten wieder zahlreiche namhafte Referentinnen und Referenten gewonnen werden. Neben technologischen Neuheiten runden Erfahrungsberichte von bereits erfolgreichen und etablierten Anwendenden das Programm ab.

Mehr: Kunststoff-Institut Lüdenscheid: Fachtagung 3D-Druck in der Kunststoffverarbeitung …

eTracker tracking image