REGINA e. V. – Regionaler Industrieclub Informatik Aachen

Logo REGINA e. V.
© REGINA e. V.
Logo REGINA e. V.

Der Regionale Industrieclub Informatik Aachen (REGINA) e. V. ist ein Zusammenschluss von über 100 Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie Intermediären aus dem ICT-Bereich. Seit über 25 Jahren bündelt der Verein die Aktivitäten der Mitgliedsinstitutionen und verstärkt die Zusammenarbeit in den Bereichen der Wirtschaft, Forschung und Ausbildung.

Das Hauptziel von REGINA ist, den Dialog der Mitglieder untereinander, aber auch mit der Wissenschaft auszubauen und zu pflegen. Über Kooperation und Kommunikation soll der Wirtschaftsstandort Aachen in der ICT-Branche gestärkt und Synergieeffekte erzielt werden.

Das Profil der IuK-Firmen der Region ist in erster Linie durch mittelständische Unternehmen geprägt. Schwerpunkte liegen hier in folgenden Bereichen: Branchensoftware, technische Anwendungen/Automatisierung, Hardware, Controlling/Optimierung, Internet/eCommerce, Kommunikation und Medienfertigung/-produktion.

Darüber hinaus pflegt der REGINA e. V. engen Kontakt zu seiner niederländischen Partnerorganisation REGITEL und neuerdings auch zu dem belgischen Cluster DSP Valley. Mit dieser grenzüberschreitenden Kompetenz soll die Euregio Maas-Rhein zu einer schlagkräftigen IT-Wirtschafts- sowie Forschungsregion ausgebaut werden, um auch international an Bedeutung zu gewinnen.

Ziele und Aufgaben:

  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen der örtlichen Wirtschaft, den Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen der Region
  • Präsentation von leistungsstarken, aufstrebenden Unternehmen
  • Stärkung der regionalen IT-Wirtschaft im Bereich Informatik gegenüber anderen Technologieregionen
  • Anregungen zu aktuellen Arbeits- und Forschungsschwerpunkten der Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Wirtschaft
  • Planung und Durchführung von interdisziplinären Projekten und Informationsveranstaltungen
  • Personaltransfer aus den Hochschulen in die regionalansässigen Unternehmen
  • Fachkräfterecruiting

Ansprechpartner

Daria Adenaw
Ahornstraße 55 Gebäude E3
52074 Aachen
T +49 241 80 21199

Weiterführende Informationen

Informationen zum Innovationscluster:

Mitglieder / Clusterakteure

  • Anzahl insgesamt: 98

  • kleine und mittlere Unternehmen: 78 (davon Start-ups: 5)
  • Großunternehmen: 10
  • Universitäten und Hochschulen: 2
  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen: 2
  • Sonstige Organisationen: 6

Mitgliederliste

Forschungsfelder

  • Branchensoftware und Optimierung
  • Technische Anwendungen und Automatisierung
  • Produktion von Hardware
  • Kommunikationstechnologien
  • eCommerce

Internationalisierung: Belgien, Niederlande

Beschäftigte im Clustermanagement: 2

Gründungsjahr der Organisation: 1991

Exzellenz-Maßnahmen und Auszeichnungen

Logo des Programms go-cluster