Oldenburger Energiecluster OLEC e. V.

Logo Oldenburger Energiecluster OLEC e.V.
© Oldenburger Energiecluster OLEC e.V.
Logo Oldenburger Energiecluster OLEC e.V.

Dialogplattform für die Energiewende im Nordwesten

Der Oldenburger Energiecluster OLEC e. V., gestartet Ende 2004 als städtisches Wirtschaftsförderungsprojekt, hat sich in den letzten zehn Jahren als eines der bedeutendsten regionalen Branchencluster in der Energieregion Nordwest etabliert. OLEC ist für die hiesige Wirtschaft ein starker Partner und versteht sich als Dialogplattform für die Energiewende im Nordwesten. OLEC ist national sowie international stark vernetzt und unterhält zahlreiche Kontakte zu weiteren Netzwerken aus ganz Deutschland, den Niederlanden, China und Südafrika.

Dem Netzwerk gehören neben kleinen, innovativen Unternehmen und Start-ups auch Global Player, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Gebietskörperschaften und Bildungsdienstleister an. Von den klassischen Feldern Wind, Solar und Biomasse über Finanzierungsmechanismen der Branche, Energiemanagement und IT-Lösungen, Energiespeicher, Smart Grids, Fragen zu Smart Cities und Smart Regions bis hin zur Elektromobilität und dem Thema Aus- und Weiterbildung verfügt das Cluster über anerkannte Kompetenzträger.

Von der Energieregion zur Smart Region

OLEC hat als größtes technologieübergreifendes Netzwerk eine impulsgebende Rolle bei der Umsetzung der Energiewende im Nordwesten eingenommen. Neben der Arbeit an smarten Technologien ist das Netzwerk daran interessiert, die Energieregion Nordwest zur „Smart Region” weiterzuentwickeln und arbeitet hierzu auch grenzüberschreitend mit seinen niederländischen Partnern an zukunftsweisenden Konzepten.

Ansprechpartner

Isabelle Ehrhardt
Marie-Curie-Straße 1
26129 Oldenburg
T +49 441 36116 565

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen

Informationen zum Innovationscluster:

Mitglieder / Clusterakteure

  • Anzahl insgesamt: 61

  • KMU: 41 (davon Start-ups: 6)
  • Großunternehmen: 7
  • Universitäten und Hochschulen: 2
  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen: 5
  • Sonstige Organisationen: 6

Mitgliederliste

Forschungsfelder

  • Elektromobilität
  • Smart Cities und Smart Regions
  • Wasserstoffanwendungen
  • Systemtransformation
  • Sektorkopplung

Internationalisierung: Niederlande, Dänemark, Südafrika, China

Beschäftigte im Clustermanagement: 6

Gründungsjahr der Organisation: 2007

Exzellenz-Maßnahmen und Auszeichnungen

Logo des Programms go-cluster