Veranstaltung

PhotonicNet: 3. Deutsches POF-Symposium

Beginn:14.01.2020 - 10:00 Uhr
Ende:15.01.2020 - 15:30 Uhr
Ort:Hannover

Das Plastic Optical Fibers (POF)-Symposium fasst die deutschlandweiten POF-Aktivitäten zusammen und bildet so die vielfältigen Kompetenzen im Bereich der Optischen Technologien in Deutschland ab. Vom 14. bis 15. Januar 2020 veranstaltet PhotonicNet in Hannover die dritte deutsche Ausgabe des Symposiums, das im Allgemeinen auf optische Polymerfasern fokussiert ist und sich im Speziellen mit den Anwendungsfeldern aktive Fasern, Sensorik und Produktion beschäftigt. Anmeldeschluss ist der 16. Dezember 2019.

Lichtwellenleiter aus hochtransparentem Kunststoff, die auf dem Prinzip der Totalreflexion basieren, werden aufgrund ihrer einfachen Ausführung als Alternative zu konventionellen optischen Glasfasern betrachtet. Geringe Produktionskosten, hohe Flexibilität, Unempfindlichkeit gegenüber elektromagnetischen Einflüssen sowie eine generell höhere Widerstandsfähigkeit im Vergleich zu konventionellen optischen Glasfasern führen die Liste der Vorteile an. Weitere Merkmale sind eine wesentliche einfachere Handhabung und ein geringes Gewicht. So finden polymere optische Fasern vor allem Anwendung in der Datenübertragung über kurze bis mittlere Strecken, im Bereich der Beleuchtung in der Automobil– und Luftfahrttechnik, aber auch in der Sensorik.

Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute aus Industrie und Forschung. Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung werden neueste Innovationen und Trends aus Forschung und Entwicklung vorgestellt und diskutiert.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem OpTech-Net e. V. - Kompetenznetz Optische Technologien statt.

Anmeldeschluss ist der 16. Dezember 2019.