Meldung
13.04.2021

BMWi: Förderung von Modellprojekten zur Entwicklung zukunftsweisender Clusterkonzepte und neuartiger Geschäftsmodelle im Rahmen von „go-cluster“

Antragsfrist 31. Mai 2021, 17:00 Uhr (ausschließlich für „go-cluster“-Mitglieder)

Anfang April 2021 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine neue Förderbekanntmachung im Rahmen des Programms „go-cluster“ veröffentlicht. Ziel der Förderung ist die Entwicklung und Implementierung resilienter Clusterkonzepte und Geschäftsmodelle. Damit sollen die deutschen Clustermanagement-Organisationen die Zukunft ihrer Clusterakteure sichern und sie dabei unterstützen, sich dauerhaft erfolgreich im nationalen und internationalen Wettbewerb zu behaupten. Antragsberechtigt sind ausschließlich die Mitglieder des Programms „go-cluster“.

Logo des Programms go-cluster
© BMWi
Logo go-cluster

Das BMWi fördert im Rahmen der Bekanntmachung Modellprojekte, die nachhaltig implementiert werden und deren Ergebnisse auch den anderen Clustermanagement-Organisationen zur Verfügung gestellt werden.

Die Antragsunterlagen werden in Kürze bereitgestellt.

Bis zum 31. Mai 2021 können Innovationscluster, die Mitglied im Programm „go-cluster“ sind, einen Antrag zu einem der drei folgenden Förderschwerpunkte einreichen:

  • Förderschwerpunkt 1: „Strategisches Innovations- und Zukunftsmanagement“
  • Förderschwerpunkt 2: „Neue Geschäfts- und Erlösmodelle“
  • Förderschwerpunkt 3: „Neue Clusterservices: Themenoffener Förderkontext“


Der Projektträger VDI/VDE-IT bietet zwei Informationsveranstaltungen zur Förderung an. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Fragen werden gern unter der „go-cluster“-Hotline 030-310 078-387 oder per E-Mail (foerderung@go-cluster.de) beantwortet.