Logistik-Initiative Hamburg

Logo Logistik-Initiative Hamburg
© Logistik-Initiative Hamburg
Logo Logistik-Initiative Hamburg

Ein gut funktionierender Logistiksektor ist die unerlässliche Voraussetzung für die Effizienz aller anderen Wirtschaftsbereiche. Zeit- und Effizienzdruck, gepaart mit höchsten Qualitätsansprüchen sowie unterschiedlichsten Rahmenbedingungen weltweit haben die Logistik zum Hightech-Feld gemacht.

Die Logistik-Initiative Hamburg vernetzt die Branche. Sie wird getragen von Unternehmen und Institutionen aus der Metropolregion Hamburg, die sich im Logistik-Initiative Hamburg e. V. zusammengeschlossen haben sowie der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit mehr als 500 Mitgliedsunternehmen und -institutionen aus Industrie, Handel, Dienstleistung sowie Forschung und Entwicklung und zahlreichen öffentlichen Institutionen ist die Logistik-Initiative Hamburg das größte Standort-Netzwerk der Branche in Deutschland. Ziel dieses Public-private-Partnership ist es, die Rolle der Metropolregion Hamburg als führende Logistikmetropole Nordeuropas weiter auszubauen und logistiknahe Unternehmen und Institutionen zu unterstützen. Dazu bietet die Logistik-Initiative Hamburg ein breites Leistungsportfolio in den Bereichen Information und Öffentlichkeitsarbeit, Service und Support, Arbeitskreise und Projektarbeit sowie Networking und Events in den Handlungsfeldern „Logistikgerechte Gewerbeflächen und Verkehrsinfrastruktur”, „Personal und Qualifizierung”, „Innovation und Technologie” sowie „Standortprofilierung”.

Die Clusterinitiative fördert die Vernetzung zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik vom Informationsaustausch bis zur dauerhaften Zusammenarbeit. Die Logistik-Initiative bündelt Ideen, Anforderungen und Interessen der Unternehmen.

Ansprechpartner

Carmen Schmidt
Wexstraße 7
20355 Hamburg
T +49 40 227019-83

Informationen zum Innovationscluster:

Mitglieder / Clusterakteure

  • Anzahl insgesamt: 560

  • kleine und mittlere Unternehmen: 478 (davon Start-ups: 12)
  • Großunternehmen: 52
  • Universitäten und Hochschulen: 9
  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen: 2
  • Sonstige Organisationen: 19

Mitgliederliste

Forschungsfelder

  • Innovation und Wertschöpfung
  • Netzwerk und Kooperation
  • Intelligente Infrastruktur und Flächennutzung
  • Personal und Qualifizierung
  • Nachhaltigkeit

Beschäftigte im Clustermanagement: 14

Gründungsjahr der Organisation: 2006

Exzellenz-Maßnahmen und Auszeichnungen

Logo des Programms go-cluster Gold Label