Life Science Nord

Logo Life Science Nord
© Life Science Nord
Logo Life Science Nord

Die Life Sciences bilden als innovativer Kernbereich der Gesundheitsindustrie für die Länder Schleswig-Holstein und Hamburg ein wichtiges Zukunftsfeld. Rund 500 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen mit 49.900 Beschäftigten, einer Bruttowertschöpfung von 4,3 Mrd. € und einem Exportvolumen von 4,2 Mrd. € sind hier ansässig (lt. WifOR-Studie für das Jahr 2016).

Clustermanagement und Förderverein

Life Science Nord ist das regionale Branchennetzwerk für Medizintechnik und Biotechnologie/Pharma im Norden. Die Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein haben sich im Jahr 2004 dazu entschlossen, die Life-Science-Branche in Norddeutschland durch die Einrichtung einer Clustermanagement-Agentur (Life Science Nord Management GmbH, vormals Norgenta) gezielt zu unterstützen.

Im gleichnamigen Trägerverein Life Science Nord e. V. haben sich zudem rund 250 Unternehmen organisiert, um die Interessen der Branche zu vertreten. Verein und Management GmbH arbeiten gemeinsam daran, das Cluster Life Science Nord zu einem der führenden Life-Science-Netzwerke in Europa weiter zu entwickeln. 2018 wurde die LSN Management GmbH bereits zum zweiten Mal von der Europäischen Cluster Exzellenz-Initiative für hervorragende Clusterarbeit mit dem Gold-Label ausgezeichnet.

Die Vernetzung der Akteure bildet eine wichtige Grundlage für die Innovationskraft der Region. Darüber hinaus werden im Cluster die Interessen und Bedürfnisse der Branche gebündelt und strategische Ziele festgelegt, um den Standort weiter nach vorne zu bringen. Als zentrale Anlaufstelle für die Branche ist Life Science Nord Management auch Initiator oder Berater für innovationsgetriebene Projekte, die das Profil der Region schärfen. Das Clustermanagement unterstützt das Netzwerk auch durch verschiedene Angebote, wie beispielsweise die Organisation gemeinsamer Messeauftritte, Veranstaltungen zu aktuellen Branchenthemen, Kommunikationstools wie Newsletter und Magazin oder auch Weiterbildungsangebote u.v.m. Die Vereinsmitglieder erhalten zudem viele Vorteile im Rahmen eines Partnerprogramms.

Die Life Science Nord Management GmbH beschäftigt 18 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und Kiel.

Wissenschaft und Forschung

Eine wichtige Basis für Wissenschaft und Forschung in Life Science Nord bilden die Hochschulen zusammen mit den Universitätskliniken sowie den außeruniversitären Forschungseinrichtungen. In der Region findet sich ein breites Spektrum von Forschung und Wissenschaft sowohl in der Grundlagen- als auch in der Anwendungsforschung. Durch die gute Zusammenarbeit von Forschung und Industrie wird die gesamte Wertschöpfungskette abgedeckt, die zur Entstehung neuer Therapien oder Medizingeräte notwendig ist: von der Forschung, Entwicklung, klinischen Studien bis hin zu Fertigung, Marketing und Vertrieb. In den Teilbranchen Medizintechnik und Biotech/Pharma bestehen herausragende Kompetenzen in den Gebieten Bildgebung, Operationstechnologien, Orthopädie, Laborausrüstungen, Molekulare Diagnostik und Arzneimittelforschung - insbesondere in den Indikationsfeldern Neurodegenerative Erkrankungen, Onkologie, Entzündung und Infektionen.

Ansprechpartner

Dr. Hinrich Habeck
Falkenried 88
20251 Hamburg
T +49 40 47 196 400

Informationen zum Innovationscluster:

Mitglieder / Clusterakteure

  • Anzahl insgesamt: 251

LSN Unternehmensdatenbank

Forschungsfelder

  • Digital Health
  • Hygiene und Infektionen
  • Knochenheilung
  • Molekulare Diagnostik
  • Bildgebende Verfahren

Life Science Nord ist in internationalen Projekten mit Partnern aus den folgenden Ländern aktiv: Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Italien, Litauen, Polen, Schweden, Slowakei

Beschäftigte im Clustermanagement: 18

Gründungsjahr der Organisation: 2004

Exzellenz-Maßnahmen und Auszeichnungen

Logo des Programms go-cluster Gold Label