Bulgarien

Bulgarien
© todoryankov / Fotolia.com
Bulgarien

Clusterförderung durch EFRE-Mittel in Bulgarien

In Bulgarien wird Clustern eine entscheidende Rolle bezüglich Technologietransfer, Dissemination von Innovation und allgemeiner Ressourcennutzung zugeschrieben. Cluster werden so zu einem wichtigen Instrument für die Förderung von Unternehmertum.

Das bulgarische Ministerium für Wirtschaft und Energie betreut das Programm „Innovation und Wettbewerbsfähigkeit“ in dessen Laufzeit von 2014 bis 2020. Das Programm wird zu 85 % aus EFRE-Mitteln und zu 15 % aus nationalen Mitteln finanziert. Zwei Säulen dieses Programms beziehen sich dabei direkt auf Clusterförderung.

Hauptziele des Programms sind der Aufbau einer dynamischen und wettbewerbsfähigen Wirtschaft durch die Entwicklung von Innovationen, die Förderung des Unternehmertums, die Vergrößerung der Wachstumskapazität der kleinen und mittleren Unternehmen sowie die Verbesserung der Energie- und Ressourceneffizienz von Unternehmen. Darüber hinaus hat das Programm die Förderung sektorübergreifender Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und FuE-Einrichtungen durch Cluster zum Ziel.

Die Aktivitäten zur Unterstützung von Clustern richten sich nach deren Entwicklungsstufe: So erhalten reife Cluster eine andere Förderung als neu entstandene Cluster.

„Association of Business Clusters” (ABC)

2009 wurde in Bulgarien die „Association of Business Clusters” (ABC) durch führende Clusterinitiativen Bulgariens gegründet, die die Interessen der Clustermanagement-Organisationen vereint und vertritt. Derzeit besteht der Verein aus 16 Clustermanagement-Organisationen. Seine Ziele sind:

  • ein günstiges Umfeld für die Entwicklung von Clustern in Bulgarien zu schaffen
  • das Cluster-Konzept als Instrument, die Wettbewerbsfähigkeit der bulgarischen Wirtschaft zu erhöhen, zu fördern
  • Standards für das Management und die Entwicklung von Clustern festzulegen
  • bulgarische Cluster international und in Europa zu präsentieren


Bisherige Aktivitäten des Vereins sind:

  • mit der staatlichen Verwaltung und Stakeholdern zusammenzuarbeiten, um Strategien, Maßnahmen und Programme zur effizienten Nutzung öffentlicher Mittel zu entwickeln
  • Seminare, Diskussionsrunden, Konferenzen und Schulungen für die Präsentation und Förderung des Cluster-Konzepts als Instrument zur Stärkung von Wettbewerbsfähigkeit und Innovationen zu organisieren
  • ein System zur Cluster-Akkreditierung in Bulgarien aufzubauen
  • das Netzwerk mit internationalen und europäischen Partnern zu pflegen, um bulgarische Cluster im Ausland zu präsentieren
  • den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen den Clustern in Bulgarien zu fördern.


Stand: Juli 2016