Veranstaltung

biosaxony: bionection – Partnering-Konferenz für Technologietransfer in den Lebenswissenschaften

Beginn:26.02.2020 - 00:00 Uhr
Ende:27.02.2020
Ort:Leipzig

Vom 26. bis 27. Februar 2020 trifft sich die mitteldeutsche Life-Sciences-Branche in Leipzig auf der Partnering-Konferenz „bionection”, deren Veranstalter biosaxony ist – das Netzwerk für Biotechnologie und Medizintechnik in Sachsen. Die sechste Runde des Networking-Events bietet Teilnehmenden die Gelegenheit, sich über zukunftsweisende Technologien in den Bereichen Biotechnologie und Medizintechnik, aktuelle Entwicklungen sowie neue Projekte auszutauschen. Das Programm der zweitägigen Konferenz umfasst fünf Themen-Panels mit Präsentationen, eine Podiumsdiskussion, Short-Pitches, Workshops, das 1-to-1 Business-Partnering, eine Industrie-Ausstellung sowie die Vorstellung von Kooperationsangeboten aus Industrie und Netzwerken. 2018 nahmen rund 250 Interessierte an der Konferenz teil.

2018: Staatsminister Martin Dulig (Zweiter von rechts) übergibt den Zuwendungsbescheid für das Innovationscluster Smart Medical Devices and Therapies an André Hofmann (Zweiter von links), Geschäftsführer biosaxony.
2018: Staatsminister Martin Dulig (Zweiter von rechts) übergibt den Zuwendungsbescheid für das Innovationscluster Smart Medical Devices and Therapies an André Hofmann (Zweiter von links), Geschäftsführer biosaxony.
© Steffen Runke
biosaxony: bionection – Partnering-Konferenz für Technologietransfer in den Lebenswissenschaften

Seit Beginn der Biotech-Offensive im September 2000 hat sich Sachsen zu einer der dynamischsten Life-Sciences-Regionen Deutschlands entwickelt – und ist dabei, eine der führenden Europas zu werden. Vor allem um die Gründerzentren Leipzig und Dresden bilden Ansiedlungen und Neugründungen eine kritische Masse an Forschung und Wirtschaft. Das Ergebnis ist ein nachhaltiges Wachstum Sachsens als zukunftsweisender Life-Sciences-Standort – verbunden mit einem weiterhin hervorragenden Entwicklungspotenzial.

Die zweitägige Konferenz bionection wird jährlich mit dem Ziel durchgeführt, transferfähige Projekte aus exzellenter Forschung und Technologieangebote und -gesuche für potenzielle Wirtschaftspartner sichtbar zu machen. Mittels unterschiedlicher interaktiver Formate werden Kooperationsmöglichkeiten aufgezeigt, um produktorientierte Entwicklungen und Kommerzialisierungen voranzutreiben. Die Partnering-Veranstaltung richtet sich an innovative Unternehmen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Expertinnen und Experten für den Bereich Technologietransfer.

Als mitteldeutsches Branchentreffen der Biotechnologie und Medizintechnik bietet die bionection die ideale Plattform, um sich über neueste Entwicklungen und zukunftsweisende Technologien auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und Kooperationen aufzubauen.