20.08.2020

Newsletter „go-cluster: Exzellent vernetzt!“ - 20. August 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

dieser Newsletter informiert Sie über Neues aus der Welt der Cluster: Veranstaltungen und Aktivitäten der Innovationscluster des Programms „go-cluster“ stehen dabei wie immer im Mittelpunkt.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihre Redaktion.

Europäische Kommission: Aufruf zur Interessensbekundung transnationaler Partnerschaften für die Steuerung interregionaler Innovationsprojekte

Die Europäische Kommission hat einen Aufruf zur Interessensbekundung für thematische Partnerschaften zur Pilotierung interregionaler Innovationsprojekte veröffentlicht, die die Reaktion auf und die wirtschaftliche Erholung nach der Coronavirus-Pandemie unterstützen. Ziel des Aufrufs: den Regionen dabei helfen, die sich aus der Krise ergebenden Chancen zu nutzen, Widerstandsfähigkeit zu entwickeln und auf grüner und digitaler Transformation für die Erholung der am stärksten betroffenen Sektoren wie Gesundheit und Tourismus aufzubauen. Darüber hinaus ist die Entwicklung von Wasserstofftechnologien in kohlenstoffintensiven Regionen ein Schwerpunkt.

Mehr: Europäische Kommission: Aufruf zur Interessensbekundung transnationaler Partnerschaften für die Steuerung interregionaler Innovationsprojekte …

BMBF: Bundesbericht Forschung und Innovation 2020

Der Bundesbericht Forschung und Innovation (BuFI) 2020 informiert umfassend über die Forschungs- und Innovationspolitik des Bundes und der Länder und stellt übersichtlich wie aktuell die verschiedenen Elemente des deutschen Forschungs- und Innovationssystems mit Daten und Fakten vor. Als wichtiger Bestandteil der Hightech-Strategie 2025 wird auch auf die Bedeutung von Maßnahmen und Initiativen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur Förderung von Clustern und Netzwerken eingegangen: z. B. auf die neue „Zukunftscluster-Initiative“ (Clusters4Future), die „Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken“ oder das Programm „go-cluster“. Das ausgebaute Online-Angebot zum BuFI 2020 erlaubt eine interaktive Erkundung der Berichtsergebnisse und der zugrundeliegenden Daten.

Mehr: BMBF: Bundesbericht Forschung und Innovation 2020 …

AFBW und microTEC Südwest: Cross-Cluster-Veranstaltung „Textil trifft Mikrosystemtechnik“

Fast 60 Teilnehmende trafen sich am 5. August 2020 digital zur Veranstaltung „Smarte Textilien – Impulse aus angrenzenden Branchen“, die gemeinsam vom Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg e. V. (AFBW, Federführung), der Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung und dem microTEC Südwest e. V. im Rahmen des Projektes SmartTex BW mit Unterstützung der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg durchgeführt wurde. Smarte Textilien bieten die Möglichkeit, zusätzliche und intelligente Funktionen direkt in textile Produkte zu integrieren. Ganz ähnliche Fragestellungen werden in der Mikrosystemtechnik im Hinblick auf das Design und die Herstellung von hochintegrierten Sensoren und Sensorsystemen behandelt. Neben der Bereitstellung miniaturisierter Sensorkomponenten standen im Rahmen der Veranstaltung auch die Übertragung, die Weiterverarbeitung sowie die Interpretation der gewonnenen Daten im Fokus.

Mehr: AFBW und microTEC Südwest: Cross-Cluster-Veranstaltung „Textil trifft Mikrosystemtechnik“ …

BioRN: Boehringer Ingelheim unterstützt BioLabs-Standort in Heidelberg als Gründungspartner

Boehringer Ingelheim hat am 17. August 2020 ein strategisches Sponsoring-Abkommen mit BioLabs Global unterzeichnet, um den Start des ersten europäischen Standorts von BioLabs in Heidelberg zu unterstützen. BioRN, das führende gemeinnützige Netzwerk zur Unterstützung des Lifesciences-Clusters in der Rhein-Neckar-Region, hat 2019 gemeinsam mit BioLabs das US-Start-up-Inkubator-Modell an das deutsche Forschungs- und Biotech-Umfeld angepasst.

Mehr: BioRN: Boehringer Ingelheim unterstützt BioLabs-Standort in Heidelberg als Gründungspartner …

Cluster Forst und Holz in Bayern: Holz und Bioökonomie – Impulse für den bayerischen Strategieprozess

Die Bayerische Staatsregierung erarbeitet derzeit eine Bioökonomie-Strategie. Dabei soll der Freistaat Bayern der führende Standort für nachhaltige Produkte und Produktionsweisen und damit zum Vorbild für andere Regionen werden. Die Clusterinitiative Forst und Holz in Bayern hat sich mit Bayerns Staatsminister Hubert Aiwanger zum Interview getroffen und ruft Ideengebende aus Industrie und Gesellschaft auf, sich mit Anregungen und konkreten Geschäftsideen einzubringen. Auch der Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern, Bayern Innovativ und die weiteren 16 Cluster-Initiativen spielen bei der Strategiefindung eine tragende Rolle.

Mehr: Cluster Forst und Holz in Bayern: Holz und Bioökonomie – Impulse für den bayerischen Strategieprozess …

Mit digitalen Lösungen der Corona-Krise trotzen:
Die Bodenseeregion macht’s vor

Beim HACK AND HARVEST Hackathon, der gleich zu Beginn der Corona-Krise stattfand und vollständig digital ablief, entwickelten rund 80 Teilnehmende und sieben Mentoren Ideen, wie die Bodenseeregion auf die Corona-Krise und die Zeit danach reagieren kann. Organisiert wurde der Hackathon durch das Kompetenznetzwerk cyberLAGO e. V. – Mitglied des BMWi-Programms „go-cluster“ –, die Konstanzer Initiative „Unternehmer für Gründer“ und die Stadt Konstanz. Zwei Tage lang erarbeiteten die Teilnehmenden in interdisziplinären Teams erste Lösungsansätze und Prototypen – und können bereits erste Erfolge vorweisen.

Mehr: Mit digitalen Lösungen der Corona-Krise trotzen: Die Bodenseeregion macht’s vor …

HealthCapital: Plattform mit produzierenden Unternehmen von persönlicher Schutzausrüstung und Medizinprodukten gestartet

Das Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg – HealthCapital bietet, auf Initiative der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung sowie in Zusammenarbeit mit dem Land Brandenburg, auf der Website einen Überblick über produzierende Unternehmen mit einem Sitz in der Hauptstadtregion. Damit will das Cluster die regionale Vernetzung entlang der Wertschöpfungskette fördern und Nachfragenden von persönlichen Schutzausrüstungen (PSA), Medizinprodukten und Desinfektionsmitteln den Zugang zu Anbietenden erleichtern. Die Plattform dient der Information und Kontaktherstellung, nicht jedoch der Geschäftsabwicklung.

Mehr: HealthCapital: Plattform mit produzierenden Unternehmen von persönlicher Schutzausrüstung und Medizinprodukten gestartet …

IT-Logistikcluster: DIGITAL FUTUREcongress – virtuell und in München

Das IT-Logistikcluster ist als virtueller Aussteller auf dem DIGITAL FUTUREcongress am 17. September 2020 vertreten, der größten Kongressmesse zum Thema Digitalisierung im Mittelstand in Bayern. Der Kongress findet als hybride Veranstaltung statt: Unternehmen können sowohl vor Ort in München ausstellen als auch virtuell präsentieren.

Mehr: IT-Logistikcluster: DIGITAL FUTUREcongress – virtuell und in München …

OptoNet: 5. Industrie-Innovationsdialog – Quantentechnologien für die Thüringer Wirtschaft

Mit dem 5. Industrie-Innovationsdialog am 17. September 2020 stellen OptoNet e. V. und Thüringer ClusterManagement (ThCM) vielfältige Forschungskompetenzen in der Quantentechnologie vor. Teilnehmende haben die Möglichkeit, sich über aktuelle und zukünftige Themen zu informieren sowie Wünsche und Bedarfe zu äußern.

Mehr: OptoNet: 5. Industrie-Innovationsdialog – Quantentechnologien für die Thüringer Wirtschaft …

Logistik-Initiative Hamburg: Start-up-Radar zu Procurement und Transportlogistik

tMit dem „Start-up Logistik Radar“ matcht die Logistik-Initiative Hamburg (LIHH) Mitgliedsunternehmen und Start-ups. Am 1. Oktober 2020 stehen die Thema Procurement und Transportlogistik jeweils im Mittelpunkt der Veranstaltungen. Die LIHH hat den „Start-up Logistik Radar“ etabliert, um KMU mit einem niedrigschwelligen und schnellen Vorgehen ein aktives Innovationsmanagement zu ermöglichen.

Mehr: Logistik-Initiative Hamburg: Start-up-Radar zu Procurement und Transportlogistik …

BioM: ATMP – Neuartig und besonders? Bestandsaufnahme und Perspektiven in Deutschland und Bayern

BioM und vfa bio laden ein zur Veranstaltung „ATMP: Neuartig und besonders? Bestandsaufnahme und Perspektiven in Deutschland und Bayern“ am 5. Oktober 2020 in den Ehrensaal des Deutschen Museums in München. In der Veranstaltung zu ATMP (Advanced Medicinal Therapy Products) werden die aktuelle Branchenstudie von vfa bio und Boston Consulting Group sowie der Bavarian Biotech Report 2019/20 des Clusters Biotechnologie Bayern vorgestellt.

Mehr: BioM: ATMP – Neuartig und besonders? Bestandsaufnahme und Perspektiven in Deutschland und Bayern …

7. Europäische Clusterkonferenz 2020

Die 7. Europäische Clusterkonferenz am 10. und 11. November 2020 bringt Clusterpolitikerinnen und -politiker, Clustermanagerinnen und -manager, Praktikerinnen und Praktiker sowie andere Interessenvertretende zusammen. Die Online-Veranstaltung wird von der Generaldirektion Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU der Europäischen Kommission mit Unterstützung der European Cluster Collaboration Platform (ECCP) und in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft organisiert. Unmittelbar im Anschluss an die Clusterkonferenz findet am 11. und 12. November 2020 das Matchmaking-Event der Europäischen Clusterkonferenz online statt. Die Möglichkeit zur Registrierung endet am 23. Oktober 2020, für einige interaktive Formate bereits am 16. Oktober 2020.

Mehr: 7. Europäische Clusterkonferenz 2020 …

eTracker tracking image