MoWiN.net e.V. - Mobilitätswirtschaft Nordhessen Netzwerk

Logo MoWIN.net e.V. Mobilitätswirtschaft Nordhessen Netzwerk
© MoWIN.net e.V. Mobilitätswirtschaft Nordhessen Netzwerk
Logo MoWIN.net e.V. Mobilitätswirtschaft Nordhessen Netzwerk

Die Idee

Das Netzwerk MoWiN.net und das Cluster Mobilität bilden die regionale Plattform für Kooperation und Innovation in der nordhessischen Mobilitätswirtschaft. Wir bieten Projektentwicklung und -management, Förderberatung, Veranstaltungen und Veröffentlichungen für unsere Mitglieder und Partner. Unternehmen, die in Netzwerken agieren, wachsen deutlich stärker als Einzelkämpfer und sind auch in Krisenzeiten widerstandsfähiger. „Miteinander mehr bewegen“ ist deshalb das Leitmotiv von MoWiN.net e. V., dem Netzwerk der Regionalmanagement Nordhessen GmbH für die regionale Mobilitätswirtschaft.

Die Akteure

MoWiN.net richtet sich an alle Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung, die in den Branchen Logistik, Automotive/Fahrzeugbau, Elektromobilität, Bahntechnik, Mobilitäts-/Verkehrsmanagement und öffentliche Verkehrssysteme tätig sind. Mit 28 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen, verfolgt MoWiN.net heute gemeinsame Interessen von mehr als 127 Unternehmen, Institutionen und Forschungseinrichtungen.

Die Branche

Die Mobilitätswirtschaft ist die stärkste Branche in Nordhessen: Die Region ist renommiertes Zentrum der Automobilindustrie, innovativer Bahntechnikstandort und europäisches Logistikzentrum. Mehr als 21 % der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten der Region sorgen für Bewegung in der internationalen Mobilitätswirtschaft. Diese Bedeutung weiter zu stärken, ist Aufgabe der Regionalmanagement Nordhessen GmbH, die regionale Akteure zusammenführt, gemeinsamen Bedarf bündelt, Projekte koordiniert, umsetzt und vermarktet. Diese als Clusterentwicklung bezeichnete Aufgabe regt regionale Wirtschaftskreisläufe an und beeinflusst Wachstum und Beschäftigung in Nordhessen positiv: Wächst ein Cluster, wächst auch die Region.

Internationalisierung

Als regionale Innovationscluster leisten die Netzwerke einen wichtigen Beitrag zur regionalen und überregionalen Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Forschungsinstituten und Hochschulen sowie sonstigen wirtschaftsnahen Einrichtungen. Durch die Zusammenarbeit werden in den nordhessischen Regionen vorhandene Potenziale gestärkt sowie Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit gesteigert.

Für das Netzwerk Mobilitätswirtschaft Nordhessen – MoWiN.net:

  • Internationale Projektentwicklung durch das Cluster Mobilität
  • Organisation internationaler Projektveranstaltungen, wie u.a. Konferenzen
  • Synergiebildung mit internationalen Partnern z.B. über EU-Projekte wie NISTO
  • Repräsentation des Netzwerks bei internationalen Veranstaltungen und Messen wie: 45th European Transport Conference, transport logistic, LogiMAT 2018
  • Netzwerkprofil bei „European Cluster Collaboration Platform“ zur Unterstützung der Ziele der EU S3-Strategie und internationalen Partnersuche zur Vernetzung.
  • Netzwerk-Mitglieder mit internationalem Standort als separates Internationalisierungselement
  • Mitgliedschaft im internationalen Logistik-Netzwerk „Open ENLoCC“


Weitere Ansätze zu Weiterentwicklung der Internationalisierungsstrategien:

  • Kommunikation aktueller Aktivitäten über die europäische „Cluster Collaboration Platform“
  • Bewerbung um EIT Urban Mobility, das neue Knowledge Innovation Center 2018
  • Repräsentanz in der hessischen Landesvertretung in Brüssel
  • Pflegen internationaler Kontakte
  • Unterstützung durch Institutionen HTAI und German Trade & Invest

Ansprechpartner

Dr. Astrid Szogs / Markus Oeste
Ständeplatz 13
34117 Kassel
T +49 561 97062-27

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen

Informationen zum Innovationscluster:

Mitglieder / Clusterakteure

  • Anzahl insgesamt: 127

  • Start-ups: 4
  • kleine und mittlere Unternehmen: 54
  • Großunternehmen: 44
  • Universitäten und Hochschulen: 12
  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen: 1
  • Technologie- und Innovationsparks: 1
  • Sonstige Organisationen: 11

Schlüsselakteure

Forschungs- / Produktfelder

  • Automotive
  • Bahntechnik
  • E-Mobilität
  • Mobilitäts- und Verkehrsmanagement
  • Logistik
  • Öffentliche Verkehrssysteme

Beschäftigte im Clustermanagement: 5

Gründungsjahr der Organisation: 2004

Exzellenz-Maßnahmen und Auszeichnungen

Logo des Programms go-cluster