medways e. V.

Logo medways
© medways e. V.
Logo medways

Branchenverband für Medizintechnik und Biotechnologie

In unseren Mitgliedsunternehmen, Forschungsinstituten und Universitäten entstehen innovative Produkte und Verfahren zur Diagnose und Behandlung stark alterskorrelierter Erkrankungen. Optimale Diagnose und Therapie für den Patienten und effiziente Behandlungsmethoden für den Arzt sind die Ziele unserer Projekte. Seit über 15 Jahren sind die medways-Mitarbeiter Ihre kompetenten Ansprechpartner für Forschungsprojekte, zur Zulassung von Medizinprodukten, der Einführung von QM-Systemen nach DIN EN ISO 13485 und der Weiterbildung Ihres Personals.

Research Center - Verbundforschung - das Erfolgsrezept

medways hat sich auf das Projektmanagement und Controlling öffentlich geförderter Verbundforschungsvorhaben spezialisiert. Wir begleiten Ihr Projekt bei:

  • Akquise der Projektpartner
  • Projektantragstellung
  • Berichtswesen
  • Projektmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit

Service Center - Wir begleiten mit unserem Service Ihre Entwicklung

Der Erfolg Ihrer Forschungsprojekte hängt von der wirtschaftlichen Verwertung ab. Wir unterstützen Sie bei der Beprobung und Markteinführung Ihrer Ergebnisse durch eine:

  • Beratung zur Zulassung von Medizinprodukten (MP)
  • Beratung zur CE-Zertifizierung
  • Einführung von QMS nach DIN EN ISO 13485
  • Gebrauchstauglichkeit von MP nach DIN EN 62366
  • Risikomanagement von MP nach DIN EN ISO 14971
  • Klinische Prüfung
  • Klinische Bewertung


Academy - Wir vermitteln Wissen

Für Hightech-Unternehmen der Medizintechnik ist Wissen ein existenzieller Wettbewerbsvorteil. medways führt Seminare und Weiterbildungsveranstaltungen für die Akteure der Gesundheitswirtschaft durch. Für eine individuelle Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter bieten wir Inhouse-Schulungen an.

International

medways e. V. vertritt Thüringer Unternehmen auch international – beispielsweise auf internationalen (Leit-)Messen oder mit Delegationsreisen.

Ansprechpartner

Dr. Eike Dazert
Keßlerstraße 21 b
07745 Jena
T +49 03641 87 610 41

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen

Informationen zum Innovationscluster:

Mitglieder / Clusterakteure

  • Anzahl insgesamt: 73

  • kleine und mittlere Unternehmen: 35 (davon Start-ups: 3)
  • Großunternehmen: 5
  • Universitäten und Hochschulen: 4
  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen: 9
  • Sonstige Organisationen: 20

Mitgliederliste

Forschungsfelder

  • Weiterbildung
  • Einwerbung und Abwicklung von Forschungsprojekten
  • Zulassung von Medizinprodukten
  • Einführung Qualitätsmanagementsysteme
  • Medical Device Regulation

Internationalisierung: Kooperationen nach Vietnam, USA, Kanada, Indien, Chile, Russland

Beschäftigte im Clustermanagement: 4

Gründungsjahr der Organisation: 1999

Exzellenz-Maßnahmen und Auszeichnungen

Logo des Programms go-cluster Silber Label