Veranstaltung

Strategische Partnerschaft Sensorik: Workshop zu Nachhaltigkeit in Clusternetzwerken

Workshop 4 am 8. September 2021, ebenfalls von 14:00 bis 17:00 Uhr

Beginn:30.08.2021 - 14:00 Uhr
Ende:30.08.2021 - 17:00 Uhr
Ort:Online (Zoom)

Wie können Sensorikunternehmen zum nachhaltigen Wandel beitragen? Was sind die Möglichkeiten, dies in Zukunft verstärkt zu tun? In seiner Reihe von Workshops zum Thema Green Transition will das Cluster Strategische Partnerschaft Sensorik unter anderem diesen Fragen nachgehen. Der nächste Workshop findet am 30. August 2021 statt.

Die Workshop-Reihe soll den Dialog unter den Mitgliedern anstoßen und die Basis dafür schaffen, Clusterfunktionen zum Thema Nachhaltigkeit zu etablieren.

Die Strategische Partnerschaft Sensorik arbeitet mit Nicolai Sederberg Rottbøll und Wadim Baslow von der Quercus Group zusammen. Beide werden die Teilnehmenden durch den Prozess leiten.
Details und Anmeldung zum Workshop (über „eveeno“)

Workshops ermöglicht durch ECCP

Die Reihe wird ermöglicht durch die „Towards Green Transition Facility“, eine neue Initiative der European Cluster Collaboration Platform (ECCP). Sie soll es Clustern ermöglichen, die Kompetenzen ihrer Mitglieder – insbesondere kleine und mittlere Unternehmen – im Bereich Green Transition durch technische Beratung durch hochqualifizierte Berater zu fördern. Ein Ziel ist, dass die Mitglieder der Clusterinitiative ressourceneffizienter werden. Details zur Initiative Towards Green Transition

Die Strategische Partnerschaft Sensorik ist eine von 25 ausgewählten Clusterorganisationen in der Initiative.

Wer die Workshops besuchen möchte, aber an den genannten Terminen verhindert ist, kann eine Nachricht an das Cluster senden: s.fuchs1@sensorik-bayern.de.

Die Teilnahme ist kostenlos. In den Workshops wird auf Englisch kommuniziert.

Die Veranstaltung wird über das Online-Konferenz-Tool Zoom abgehalten. Dies ist kostenlos. Die Nutzung per Browser ohne Installation ist ebenfalls möglich, kann aber je nach Browser mit Einschränkungen in der Funktionalität/Stabilität verbunden sein.

Die Zugangsdaten werden am Vortag der Veranstaltung per E-Mail versendet.