Veranstaltung

Digital Hub Initiative: Industry Talk – Matchmaking als Schlüssel für erfolgreiche Kooperationen

Virtuelle Veranstaltung im Rahmen des Digitaltages 2021 des BMWi

Beginn:18.06.2021 - 13:00 Uhr
Ende:18.06.2021 - 14:00 Uhr
Ort:Online (YouTube)

Die Digital Hub Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist in diesem Jahr mit einem Industry Talk auf dem Digitaltag am 18. Juni 2021 vertreten. Zum Thema „Matchmaking als Schlüssel für erfolgreiche Kooperationen“ präsentieren Johannes Berg, Hub Manager Logistics Hub Hamburg, Maria Beck, Hub Managerin Logistics Hub Dortmund, und Michael Kaiser (CEO Smart Systems Hub Dresden) ihre Innovationsprogramme und zeigen, wie erfolgreiche Kooperationen zwischen Start-ups, Konzernen und Mittelstand funktionieren.

Das Bild zeigt die Vortragenden der Veranstaltung.
© Digital Hub Initiative
Digital Hub Initiative: Industry Talk – Matchmaking als Schlüssel für erfolgreiche Kooperationen

Stefan Schnorr, Abteilungsleiter Digital- und Innovationspolitik im BMWi, wird die Teilnehmenden begrüßen.

Förderung starker Innovationskultur und neuer digitaler Geschäftsmodelle

Durch das Zusammenspiel innovativer Gründungsideen mit dem Know-how etablierter Unternehmen und wissenschaftlicher Exzellenz fördert die Digital Hub Initiative mit 12 über Deutschland verteilten Digital Hubs die Entstehung einer starken Innovationskultur und neuer digitaler Geschäftsmodelle.

Eine zentrale Rolle zur Förderung von Kooperationsprojekten spielen dabei die unterschiedlichen Innovationsprogramme der Hubs: Die Digital Product Factory, das Innovation Dock oder die Start-in Factory verbinden Start-ups, Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen und Behörden. Alle Akteurinnen und Akteure profitieren so von dem gemeinsamen Austausch, neuer Expertise und individuellen Lösungen. So werden Innovationen gefördert und digitale Geschäftsmodelle entwickelt.

Der Livestream des Industry Talks auf „YouTube“ startet am 18. Juni 2021 auf dem „YouTube“-Kanal der Digital Hub Initiative.

Weiterführende Informationen