Veranstaltung

BioLAGO: Online-Workshop „DIGInostik“ – Digitale Diagnostik für eine individuelle Therapie

Teilnahme kostenfrei

Beginn:28.05.2020 - 14:00 Uhr
Ende:28.05.2020 - 15:30 Uhr
Ort:Online

Diagnostik durch Künstliche Intelligenz (KI) und Digitalisierung optimieren – so lautet das Thema des neuen BioLAGO-Projekts „DIGInostik“. Im Workshop am 28. Mai 2020 stellen Kliniker ihre aktuellen diagnostischen Bedürfnisse vor. IT-Experten geben konkrete Beispiele, wie Diagnostik heute bereits mit KI verbessert werden kann und wie maschinelles Lernen den Nachweis von Erkrankungen verändern wird.

Im Vordergrund stehen innovative Lösungen für die In-vitro-Diagnostik, die den Gesamtprozess von der Diagnostik zur individuellen Therapie erneuern.

Für bedarfsorientierte, patientennahe Diagnostiklösungen

Der Online-Workshop führt Anwendende wie Ärztinnen und Ärzte, Klinik und Labor mit Entwicklern und Anbietern aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen – für bedarfsorientierte, patientennahe Diagnostiklösungen.

Programm

  • 14:00 Uhr
    KI und Digitalisierung zur Optimierung der Diagnostik von morgen: das neue BioLAGO-Projekt „DIGInostik“
    (Dr. Michael Steinwand, Vorstandsmitglied BioLAGO e. V.)
  • 14:10 Uhr
    Erklärbare Künstliche Intelligenz und smartes Datenmanagement – am Beispiel der Hautkrebserkennung
    (Dr. Daniel Gaida, Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e. V.)
  • 14:30 Uhr
    Aktuelle diagnostische Bedürfnisse in der Klinik
    (Dr. Sabrina Ehnert und Dr. med. Felix Erne, BG Klinik Tübingen)
  • 15:00 Uhr
    Fragen und Diskussion
  • ca. 15:30 Uhr
    Veranstaltungsende


Die Veranstaltung ist Teil des vom BioLAGO e. V. koordinierten neuen Netzwerks „DIGInostik: Digitale Diagnostik für eine individuelle Therapie“, in dem aktuell 15 Unternehmen, Labore, Kliniken und Forschungseinrichtungen eng zusammenarbeiten.

Weitere Partner sind im Netzwerk „DIGInostik“ herzlich willkommen. „DIGInostik“ wird gefördert im ZIM-Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen