Willkommen zur zweiten bundesweiten Clusterwoche!

Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung und Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung und Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie
© BMBF/Laurence Chaperon (Karliczek); Bundesregierung/Kugler (Altmaier)

Gemeinsam neuen Ideen und Innovationen den Weg zu bereiten – das ist ein übergreifendes Ziel der innovationsorientierten Clusterpolitik der Bundesregierung. Unter dem Dach der Hightech-Strategie 2025 und als Teil der Transferinitiative tragen Cluster bedeutend zum Fortschritt bei, interdisziplinär und über Grenzen hinweg: Sie bauen Brücken zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, bilden Netzwerke mit dem Mittelstand und suchen den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Branchenübergreifend binden sie neue Akteure ein und bringen den Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis voran. Dies unterstützen wir z.B. mit dem Programm „go-cluster” oder der Förderung von Spitzenclustern.

Wir wollen zudem zur Zusammenarbeit der Innovationskräfte in Europa ermutigen. Denn dank der Vernetzung mit starken, auch internationalen Partnern können wir beispielsweise Entwicklungen in der Künstlichen Intelligenz, der Biotechnologie oder in der Medizintechnik gemeinsam voranbringen. Das sichert Deutschland eine führende Rolle als Innovationsstandort und den Wohlstand unseres Landes.

Unter dem Dach der zweiten Clusterwoche Deutschland präsentieren das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit den Ländern die deutschen Cluster und ihre Aktivitäten in einem bundesweiten Veranstaltungsprogramm. Damit stärken wir das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die exzellenten Leistungen sowie die großartige Vielfalt der deutschen Clusterlandschaft.

Die zweite Clusterwoche Deutschland wird am 2. April 2019 auf der Hannover Messe Industrie eröffnet, die Jahrestagung des Programms „go-cluster” am 11. April 2019 markiert ihren Abschluss. Die Länder bringen sich mit vielfältigen Seminaren, Fachtagungen, Workshops, Ausstellungen oder Tagen der offenen Tür ein.

Als Schirmherrin und Schirmherr der zweiten bundesweiten Clusterwoche wünschen wir allen Beteiligten einen erfolgreichen Verlauf, spannende Einblicke und neue, wertvolle Perspektiven.

Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung

Ansprechpartner

Claudia Martina Buhl

Programm „go-cluster”
c/o VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

T +49 30 310078-387
F +49 30 310078-376

Ansprechpartner

Dr. Florian Welter

Projektträger Jülich
Technologische und regionale Innovationen
Cluster (TRI 3)

T +49 30 310078-387
F +49 30 310078-376
Logo der Clusterwoche Deutschland

Die Bandbreite an Veranstaltungen reicht von Ausstellungen über Firmenbesichtigungen, Vorträge, Messestände und Seminare vor Ort bis hin zu Ausflügen in virtuelle Welten. Die Inhalte und Themen, die im Fokus stehen, kommen dabei aus den unterschiedlichsten Wissens- und Technologiebereichen. Hier geht es zum Überblick des gesamten Veranstaltungsangebots der bundesweit stattfindenden Clusterwoche 2019.

Logo der Hannover Messe

Die Hannover Messe ist die größte internationale Industrieschau der Welt, bringt sämtliche industrielle Kernbereiche zusammen und zeigt die neusten Trends und Entwicklungen. Deutsche Clusterinitiativen sind gemeinsam mit ihren Mitgliedsunternehmen zahlreich auf der HM vertreten. Hier geht es zum Überblick zu den Messeständen der Clusterinitiativen auf der HM 2019.