15.08.2022

Ausgabe August 2022 - Newsletter Clusterplattform Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Newsletter der Clusterplattform Deutschland zeigt, wie innovativ und engagiert die deutsche Clusterwelt ist. Hier erhalten Sie Informationen zu Clusteraktivitäten auf Bundes- und Länderebene, aber auch zu neuen internationalen Entwicklungen. Mit Nachrichten und Veranstaltungen von den Clustern des Programms „go-cluster“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) sowie den Zukunftsclustern und Spitzenclustern des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) informiert Sie dieser Newsletter wie gewohnt über aktuelle Themen und zeigt, wie die nationalen Clustermanagement-Organisationen zur Weiterentwicklung der Clusterakteure beitragen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

BMBF: Gewinner der 2. Wettbewerbsrunde der „Zukunftscluster-Initiative“ (Clusters4Future) verkündet

Die Gewinner der zweiten Runde des Wettbewerbs Clusters4Future stehen fest: Sieben regionale Innovationsnetzwerke dürfen sich ab sofort Zukunftscluster nennen. Dem voraus ging eine geförderte Konzeptionsphase und die Auswahl durch eine hochrangig besetzte Jury unabhängiger Expertinnen und Experten. Zusammen mit den sieben Zukunftsclustern aus der ersten Wettbewerbsrunde – ausgewählt im Jahr 2021 – werden nun insgesamt 14 regionale Innovationsnetzwerke mit jeweils bis zu 45 Millionen Euro über maximal neun Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Mehr: BMBF: Gewinner der 2. Wettbewerbsrunde der „Zukunftscluster-Initiative“ (Clusters4Future) verkündet …

EU-Kommission: Unterstützung für Exporte durch EU-Ukraine Business Matchmaking Platform

Seit dem völkerrechtswidrigen Angriff russischer Truppen auf die Ukraine und der Blockade ukrainischer Seehäfen kann das Land seine Produkte nicht mehr auf den üblichen Wegen exportieren. Diese Situation bedroht unter anderem die weltweite Ernährungssicherheit. Die EU-Ukraine Business Matchmaking Platform der Europäischen Kommission hilft dabei, die ukrainischen Exporte zu unterstützen. Cluster und Unternehmen, die dabei helfen können, werden dringend gebeten, sich auf der Matchmaking Platform zu registrieren. Das Enterprise Europe Network (EEN) betreibt die Plattform.

Mehr: EU-Kommission: Unterstützung für Exporte durch EU-Ukraine Business Matchmaking Platform …

EU-Kommission: Alliance for Zero-Emission Aviation auch offen für KMU

Die Europäische Kommission hat die Alliance for Zero-Emission Aviation (AZEA) initiiert. Sie richtet sich an private und öffentliche Stakeholder der Luftfahrtindustrie und soll helfen, den kommerziellen Einsatz von wasserstoffbetriebenen und Elektroflugzeugen vorzubereiten. Der Einsatz von Spitzentechnologien in der emissionsfreien Luftfahrt soll Standards setzen und die europäische Luftfahrtindustrie widerstandsfähiger machen. Kleinere Branchenakteure und Start-ups, die an klimaneutralen Luftverkehrslösungen arbeiten, sind in der Allianz besonders willkommen.

Mehr: EU-Kommission: Alliance for Zero-Emission Aviation auch offen für KMU …

ECCP: Kurzzeit-Mobilitätsprogramm in Japan für Mitarbeitende von EU-Industrieclustern

Mit dem Mobilitätsprogramm soll die internationale Zusammenarbeit zwischen Industrieclustern in der Europäischen Union (EU) und ihren Pendants in Japan gefördert werden. Das EU-Japan Centre for Industrial Cooperation organisiert das Programm gemeinsam mit der European Cluster Collaboration Platform (ECCP). Personen aus Projektleitung, Management und andere Mitarbeitende, die für die Internationalisierung von Clustern zuständig sind und in EU-Industrieclustern arbeiten, können sich bewerben. Die Frist endet am 31. August 2022.

Mehr: ECCP: Kurzzeit-Mobilitätsprogramm in Japan für Mitarbeitende von EU-Industrieclustern …

DiWiSH: „Innovation, aber konkret!“ – 5 interaktive Workshops

Die Präsenzveranstaltung „Innovation, aber konkret“ am 30. August 2022 bietet fünf interaktive Workshops, zwei Keynotes, eine Podiumsdiskussion sowie abschließend Networking und Mittagssnack. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Landeswirtschaftsförderung (WTSH), des Clusters Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH) und der Wirtschaftsförderung Lübeck; das GINSUM (German Israeli Network of Startups & Mittelstand) wirkt mit. Anmeldungen sind bis zum 23. August 2022 möglich.

Mehr: DiWiSH: „Innovation, aber konkret!“ – 5 interaktive Workshops …

Hamburg Aviation: International Aerospace Innovation Forum 2022

Das International Aerospace Innovation Forum, das wichtigste Event der kanadischen Luftfahrtindustrie, findet am 6. und 7. September 2022 statt. Die Veranstaltung wird vom Luft- und Raumfahrtcluster Aéro Montréal in Zusammenarbeit mit dem National Research Council (NRC) organisiert. Mit Konferenzen, Runden Tischen und B2B-Meetings bietet das Forum viele Möglichkeiten, sich zu Themen wie Nachhaltigkeit, disruptive Technologien und Innovationszonen in Kanada auszutauschen. Hamburg Aviation begleitete bereits mehrfach erfolgreich Mitgliedsunternehmen zu diesem Veranstaltungsformat.

Mehr: Hamburg Aviation: International Aerospace Innovation Forum 2022 …

Food-Processing Initiative: S3FOOD final event – The future of food is digital

Die Food-Processing Initiative e. V. lädt am 7. September 2022 zur Abschlussveranstaltung „Digitale Lösungen für eine nachhaltigere Lebensmittelindustrie: S3FOOD“ mit anschließendem Networking nach Brüssel. Dort werden Ergebnisse und Erkenntnisse des europäischen Projekts S3FOOD vorgestellt und diskutiert. Vertreterinnen und Vertreter der geförderten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), der Clusterorganisationen und der Living Labs können sich zu Ideen über die digitale Zukunft der Lebensmittelindustrie austauschen.

Mehr: Food-Processing Initiative: S3FOOD final event – The future of food is digital …

ThEEN: URMIT Umweltwärme Symposium Mitteldeutschland

Das ZIM-Netzwerk „URMIT“ zu Umweltwärme für Mitteldeutschland präsentiert sich am 8. September 2022 erstmals öffentlich. Das „Umweltwärme Symposium Mitteldeutschland“ in Weimar bietet spannende Vorträge zu FuE-Themen aus dem Netzwerk, eine Podiumsdiskussion sowie eine begleitende Fachausstellung. Das Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (ThEEN) koordiniert das Netzwerk URMIT. Anmeldeschluss zum Symposium ist der 5. September 2022.

Mehr: ThEEN: URMIT Umweltwärme Symposium Mitteldeutschland …

Woche der Klimaanpassung: Gemeinsam für Klimaanpassung

Vom 12. bis 16. September 2022 findet die bundesweit erste Woche der Klimaanpassung statt. Das Zentrum KlimaAnpassung und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) organisieren die Veranstaltung gemeinsam. Kommunen, soziale Einrichtungen, Verbände, Hochschulen, Vereine, Unternehmen und viele mehr können sich mit ihren Veranstaltungen oder Aktionen beteiligen.

Mehr: Woche der Klimaanpassung: Gemeinsam für Klimaanpassung …

Virtual Dimension Center: XR Week 2022 vereint drei Veranstaltungen

Die XR Week 2022 umfasst gleich drei Veranstaltungen: die XR Expo 2022 des Virtual Dimension Centers (VDC), den VR/AR 2022 Workshop der Fachgruppe Virtuelle Realität und Augmented Reality in der Gesellschaft für Informatik sowie die EuroXR 2022 – 19th International XR Conference der European Association for Extended Reality (EuroXR). Die XR Week 2022 findet statt vom 14. bis 16. September 2022 – vor Ort in Stuttgart sowie online.

Mehr: Virtual Dimension Center: XR Week 2022 vereint drei Veranstaltungen …

BioM: EU-Japan Biotech & Pharma Partnering Conference 2022

Die EU-Japan Biotech & Pharma Partnering Conference 2022 findet online vom 26. bis 30. September 2022 statt – und in Osaka am 11. Oktober 2022. BioM und das Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg – HealthCapital unterstützen die Partnering Conference. Unternehmen aus der Europäischen Union können sich kostenlos für den Onlineteil der Partnering Conference registrieren und ein Gespräch mit ihrer präferierten japanischen Firma vereinbaren.

Mehr: BioM: EU-Japan Biotech & Pharma Partnering Conference 2022 …

BioRN: Jahreskonferenz zu Molecular Mechanisms of Ageing and Longevity

Die Jahreskonferenz 2022 des Clusters BioRN findet am 7. Oktober im Heidelberger Zollhofgarten statt. Inhaltlich dreht sich alles um die Fragestellung „Warum altern wir?“. In verschiedenen Keynote-Vorträgen und Gruppensessions werden aktuelle Trends in Forschung und Technologie präsentiert, die durch die Entschlüsselung der molekularen Mechanismen des Alterns zu einer Verlängerung der gesunden Lebensspanne führen können. Seit 2009 ist die Jahreskonferenz von BioRN eine Plattform für lebhafte Diskussionen und wertvolle Networking-Möglichkeiten mit internationalen Fachleuten aus diversen Bereichen der Biowissenschaften.

Mehr: BioRN: Jahreskonferenz zu Molecular Mechanisms of Ageing and Longevity …

BioLAGO: Diagnostics-4-Future Conference 2022

Am 12. und 13. Oktober 2022 bringt das Gesundheitsnetzwerk BioLAGO erneut Fachleute aus der Medizin mit Anwendenden und Anbietern aus der Industrie zur zweitägigen Diagnostics-4-Future Conference in Konstanz am Bodensee zusammen. Im Fokus der internationalen Diagnostik-Plattform stehen unter anderem Lösungen für den ländlichen Raum (Point-of-Care), die Diagnostik von Infektionskrankheiten sowie Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Anmeldeschluss ist der 7. Oktober 2022.

Mehr: BioLAGO: Diagnostics-4-Future Conference 2022 …

NIRO stärkt nachhaltiges Wirtschaften

Auftakt Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit im TechnologieZentrum Dortmund

Im Netzwerk Industrie RuhrOst e. V. (NIRO), Mitglied im Programm „go-cluster“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), stehen aktuell alle Sterne auf Nachhaltigkeit: So unterstützte NIRO seine Lieferanten dabei, einen Nachhaltigkeitsbericht nach Standard des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) zu erstellen und initiierte kürzlich eine Arbeitsgruppe, um das Thema auch bei seinen Mitgliedern zu verstetigen.

Mehr: NIRO stärkt nachhaltiges Wirtschaften …

Cluster Mobility & Logistics: Seit elf Jahren fester Bestandteil der Clusterlandschaft

Vor wenigen Tagen feierte das Cluster Mobility & Logistics sein elfjähriges Bestehen gemeinsam mit Personen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, Freundinnen und Freunden sowie Wegbegleiterinnen und -begleitern. Das Cluster wird von der R-Tech GmbH der Stadt Regensburg gemanagt und ging 2011 aus dem Projekt „NIL“ (Netzwerk Innovative Logistik) des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) hervor.

Mehr: Cluster Mobility & Logistics: Seit elf Jahren fester Bestandteil der Clusterlandschaft …

ENERGIEregion Nürnberg: Erfolgreicher Abschluss des „Energiejahres 2021/2022“

Mehr als 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft feierten gemeinsam mit ENERGIEregion Nürnberg, Energie Campus Nürnberg (EnCN) und NKubator den Abschluss des „Energiejahres“ am 11. Juli 2022. Dabei wiesen die drei Institutionen erneut auf die Kompetenzen aus der Region für eine nachhaltige (Energie-)Zukunft hin. Zur Festveranstaltung gehörten auch ein Zukunftstalk, Führungen und die Präsentation der „Gesichter der Energiewende“. Anlass für den Start des Energiejahres 2021 war ein Dreifachjubiläum: 20 Jahre ENERGIEregion Nürnberg, zehn Jahre EnCN und ein Jahr „NKubator – Innovations- und Gründerzentrum für Energie, GreenTech und Nachhaltigkeit“.

Mehr: ENERGIEregion Nürnberg: Erfolgreicher Abschluss des „Energiejahres 2021/2022“ …

Energy Saxony: Mit Circular Saxony Kreislaufwirtschaft in Sachsen etablieren

Am 7. Juli 2022 hat das Innovationscluster Circular Saxony den Förderbescheid durch Sachsens Staatsminister Martin Dulig erhalten. Das Netzwerk forciert sektoren- und stoffstromübergreifend nachhaltige Lösungen für Industrie und Gesellschaft der Zukunft. Circular Saxony will einen wesentlichen Betrag zur Optimierung des Energie- und Ressourcenverbrauchs sowie zur Reduktion von CO2-Emissionen und Abfällen leisten. Die Trägervereine Circular MTC e. V. und Energy Saxony e. V. koordinieren das Innovationscluster. Der Freistaat Sachsen fördert Circular Saxony bis 2025 mit 1,48 Mio. Euro.

Mehr: Energy Saxony: Mit Circular Saxony Kreislaufwirtschaft in Sachsen etablieren …

Life Science Nord: Erfolgreiche MedTech Mission in die USA

Ende Juni 2022 reisten mehrere Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen sowie der vier Cluster des Projekts MAGIA2Market aus Frankreich, Belgien, Italien und Norddeutschland zwecks Geschäftsanbahnung nach Minnesota – genauer gesagt nach Minneapolis, in den einen Zwilling der Twin-Cities-Metropolregion. Auch Sarah Niemann und Juliane Worm aus dem Cluster Life Science Nord sowie dessen Mitgliedsunternehmen Perfood und Anacyte Laboratories waren Teil der Reise.

Mehr: Life Science Nord: Erfolgreiche MedTech Mission in die USA …

microTEC Südwest: Staatssekretärin Dr. Brantner besuchte neues Mittelstand-Digital Zentrum „Klima.Neutral.Digital“

Im Rahmen ihrer Sommertour besuchte Dr. Franziska Brantner, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), die Geschäftsstelle des am 1. Juni 2022 gestarteten Mittelstand-Digital Zentrums „Klima.Neutral.Digital“ in Freiburg. Das Zentrum wird von microTEC Südwest mit Sitz im Solar Info Center Freiburg geleitet. Am 26. September 2022 können sich interessierte Unternehmen ein eigenes Bild vom Mittelstand-Digital Zentrum verschaffen: Dann findet die öffentliche Auftaktveranstaltung im AI xpress in Böblingen statt.

Mehr: microTEC Südwest: Staatssekretärin Dr. Brantner besuchte neues Mittelstand-Digital Zentrum „Klima.Neutral.Digital“ …

eTracker tracking image