Meldung
09.09.2022

Medical Valley EMN: Gemeinsames Markteintritts- und Mentoringprogramm mit Enterprise Ireland

Um irischen Start-ups den Eintritt in den deutschen Gesundheitsmarkt zu erleichtern, entwickelte das Cluster Medical Valley EMN gemeinsam mit der Organisation Enterprise Ireland ein Markteintritts- und Mentoringprogramm. Dieses soll irischen Wachstumsunternehmen eine Potenzialanalyse ihres Produkts für den deutschen Gesundheitsmarkt bieten. Benjamin Stöcklein, Head of International Services bei Medical Valley EMN, stellte in einem Interview mit der Online-Plattform „medizin&technik“ das Programm vor.

Junge Menschen sitzen an einem Schreibtisch im Büro.
© contrastwerkstatt/Adobe Stock
Medical Valley EMN: Gemeinsames Markteintritts- und Mentoringprogramm mit Enterprise Ireland

Im Interview erläuterte Stöcklein die Ausrichtung und Zielsetzung des Programms sowie inhaltliche Schwerpunktthemen und Teilnahmebedingungen.

„Das Programm ist speziell für irische Wachstumsunternehmen aufgelegt worden, um zu analysieren, welches Potenzial ihr Produkt auf dem deutschen Gesundheitsmarkt hat. Dabei liegt der Fokus zunächst auf Firmen mit digitalen Lösungen.“

Das Ziel ist es, unseren Partnern Zugang zu unserem Wissen und unserem Cluster zu ermöglichen, um die Time-to-Market für Innovationen auf den deutschen Gesundheitsmarkt zu verkürzen.“, so Stöcklein weiter.

Weiterführende Informationen