Meldung
14.09.2021

media:net berlinbrandenburg: Bewerbungsaufruf zum 22. Investors‘ Dinner

Im Fokus: nachhaltige Ideen zum innovativen Einsatz von Medientechnologien

Netzwerken ist aktuell nicht einfach – für Start-ups jedoch unverzichtbar, gerade bei der Suche nach finanzkräftigen Investorinnen und Investoren. Dabei unterstützt das Cluster media:net berlinbrandenburg mit seinem etablierten Format Investors‘ Dinner. Bis zum 27. September 2021 können sich innovative Start-ups mit divers zusammengesetzten Teams mit mehr als einem Gründungsmitglied bewerben.

24 ausgewählte Unternehmen treffen im Herbst auf mehr als 15 potenzielle Investorinnen und Investoren.

Das Besondere: Die Gespräche verlaufen in einer entspannten Atmosphäre. Keine Bühnenpräsentation der Start-ups, keine Presse – nur die interessierten Start-ups und die potenziellen Investorinnen und Investoren sind dabei. Details zum Investors‘ Dinner

Die Schwerpunkte liegen in diesem Jahr auf nachhaltigen und zukunftsweisenden Ideen rund um den innovativen Einsatz von Medientechnologien:

  • SaaS
  • FinTech
  • HR/Recruiting
  • FemTech
  • Diversity & Inclusion
  • E-Commerce
  • Education, Health
  • Mobility


Ablauf der Veranstaltung

Die Start-ups treffen bei einem Drei-Gänge-Menü in vertraulicher und exklusiver Atmosphäre investitionsfreudige Unternehmen und Business Angels. Nach jedem Gang wechseln die Start-ups den Tisch und pitchen vor neuen Investierenden, um diese für sich einzunehmen. So können die Start-ups sich und ihre Ideen möglichst vielen potenziell Investierenden präsentieren.

Organisator und Kooperationspartner

Das Matchmaking-Dinner wird vom Netzwerk media:net berlinbrandenburg e. V. organisiert.

Die Kooperationspartner Berlin Partner, CBE DIGIDEN AG, Deutsche Bank, Friedrich Graf von Westphalen, Investitionsbank Berlin, Investitionsbank des Landes Brandenburg, Leaseweb, MediaTech Hub Potsdam und SRH Berlin University of Applied Sciences unterstützen das Investors‘ Dinner.

Weiterführende Informationen