Meldung
31.08.2021

ENERGIEregion Nürnberg: Startschuss für nachhaltiges Innovations- und Gründerzentrum „NKubator“

Die Stadt Nürnberg und der ENERGIEregion Nürnberg e. V. haben Mitte August 2021 das „NKubator – Innovations- und Gründerzentrum für Energie, GreenTech und Nachhaltigkeit“ eröffnet. Gründungsinteressierte, Start-ups und etablierte Unternehmen aus der Metropolregion Nürnberg haben damit eine neue Anlaufstelle für alle Themen rund um nachhaltiges Wirtschaften und zukunftsfähiges Unternehmertum.

Fünf Menschen eröffnen das Innovations- und Gründerzentrum „NKubator“.
Startschuss für den „NKubator“
© Sven Heublein/Stadt Nürnberg
ENERGIEregion Nürnberg: Startschuss für nachhaltiges Innovations- und Gründerzentrum „NKubator“

Beim Druck auf den grünen Startknopf zeigte sich Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König überzeugt: „Nachhaltiges Wirtschaften mit sauberen Technologien ist mehr denn je das Gebot der Stunde! Wer in den Bereichen Energie, GreenTech und Nachhaltigkeit ein Unternehmen gründen oder bei einem bestehenden Unternehmen seine Kompetenzen stärken will, findet nun im ‚NKubator‘ in Nürnberg die richtige Anlaufstelle.“

Im NKubator stehen drei Angebotspakete zur Wahl:

  • „IdeenWerk“ zielt darauf, die Kreativität der Gründerinnen und Gründer zu entfachen.
  • Das Paket StartupWerk bietet Raum für grüne Gründungen.
  • Im Paket SustainAbility wird nachhaltiges Wirtschaftshandeln unterstützt und gestaltet.


In den Paketen werden auch individuell zusammenstellbare Dienstleistungen enthalten sein.

ENERGIEregion Nürnberg fördert Themenfelder Energie und Umwelt

Die Stadt Nürnberg ist der Träger des NKubator, betrieben wird er von der Kompetenz- und Clusterinitiative ENERGIEregion Nürnberg e. V. Sie fördert seit 20 Jahren die Themenfelder Energie und Umwelt in der Metropolregion Nürnberg und agiert als zentrale Vernetzungsplattform.

„Wir freuen uns, durch den NKubator die konsequente, zukunftsgerichtete Weiterentwicklung der in Nürnberg etablierten Angebote an Gründungswillige und Start-ups ausweiten und thematisch fokussieren zu können und im Verbund mit den vielen anderen Gründungsunterstützenden das Angebot um den Faktor Nachhaltigkeit zu erweitern“, erklärte Dr. Jens Hauch, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des ENERGIEregion Nürnberg e. V.

„NKubator stärkt die Gründerszene in Nürnberg“

„Der NKubator stärkt die Gründerszene in Nürnberg deutlich. Durch die systematische Vernetzung von Gründungswilligen mit Wissenschaftseinrichtungen und bestehenden Unternehmen verbessern wir die Wettbewerbsfähigkeit der Region. Und wir positionieren Stadt und Metropolregion Nürnberg als starken Standort für Energie, GreenTech und Nachhaltigkeit. In diesen Zukunftsfeldern entstehen die Technologien und Arbeitsplätze von morgen“, ergänzte Nürnbergs Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent Dr. Michael Fraas.

Weiterführende Informationen