Trägerverein Umwelttechnologie-Cluster Bayern e. V.

Logo Umwelttechnologie-Cluster Bayern
© Trägerverein Umwelttechnologie-Cluster Bayern e. V.
Logo Umwelttechnologie-Cluster Bayern

Der Umweltcluster Bayern ist ein Netzwerk der bayerischen Wirtschaft, Wissenschaft, Behörden, Politik, Kommunen und kommunalen Betriebe. Die Arbeit des Netzwerks zielt auf die Stärkung und den Ausbau der Umwelttechnologie in Bayern durch Vernetzung, Information und Verstärkung der Kooperation. Ziel des Cluster ist es, die bayerischen Unternehmen dabei zu unterstützen, marktfähige Produkte zu entwickeln und herzustellen. Im Mittelpunkt stehen die Vernetzung von Unternehmen und Forschung, die Entwicklung von Pilotprojekten und die Bereitstellung zielgruppenspezifischer Informationen.

Der Umweltcluster Bayern bündelt die bayerischen Kompetenzen in den Bereichen:

  • Abfallmanagement und Recycling
  • Ressourceneffizienz und Stoffstrommanagement
  • Wasser und Abwasser
  • Luftreinhaltung
  • Alternative Energiegewinnung
  • Boden- und Gewässersanierung


Der Cluster informiert durch Fachveranstaltungen und Konferenzen über technologiespezifische Entwicklungen und Querschnittsthemen, wie Innovation, Finanzierung und Internationalisierung. In seinen Arbeitskreisen zu den Themen Abwasserwärmenutzung, dezentrale Abwasseraufbereitung, Energie aus Abfall sowie Mikroverunreinigungen kommen regelmäßig Fachleute zusammen, um das Thema grundsätzlich voranzubringen und Projekte zu entwickeln. Darüber hinaus leistet das Team des Umweltclusters Bayern ein umfangreiches Beratungs- und Dienstleistungsangebot, insbesondere zur Internationalisierung und Fördermittelberatung.

Internationalisierung

Wir unterstützen Sie auf dem Weg ins Ausland oder bringen Sie in Kontakt mit Kunden weltweit. Aufgrund der guten Vernetzung mit internationalen Clustern und anderen Wirtschaftseinrichtungen sowie dank der engen Zusammenarbeit mit den Auslandsrepräsentanten der Bayerischen Landesregierung und den Außenhandelskammern verfügt der Umweltcluster Bayern über zahlreiche Kontakte in wichtige Auslandsmärkte.

Unsere Leistungen:

  • Individuelle, persönliche Beratung
  • Kontaktvermittlung und individuelle B2B-Matchings
  • Länderspezifische Informationen und Fachveranstaltungen zur Auslandsmarkterschließung
  • Organisation und Empfang von Delegationsreisen aus dem Ausland und ins Ausland
  • Site-Development-Projekte im Ausland, umweltfreundliche Industrieparkentwicklung
  • Request for solutions
  • Standortentwicklungsprojekte im Ausland
  • Austausch unter Mitgliedern zu einzelnen Zielmärkten


Der Cluster hat derzeit ca. 200 Mitglieder (Stand 07/2017). Neben der Hauptgeschäftsstelle in Augsburg unterhält der Cluster eine Geschäftsstelle in Hof.

Ansprechpartner

Alfred Mayr
Am Mittleren Moos 48
86167 Augsburg
T +49 821 455798-0

Informationen zum Innovationscluster:

Mitglieder / Clusterakteure

  • Anzahl insgesamt: 203

  • Start-ups: 2
  • kleine und mittlere Unternehmen: 108
  • Großunternehmen: 6
  • Universitäten und Hochschulen: 26
  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen: 4
  • Sonstige Organisationen: 59

Schlüsselakteure

  • Bauer Umwelt GmbH
  • Bayerischer Industrie- und Handelskammertag BIHK
  • Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
  • bifa Umweltinstitut GmbH
  • ELOGplan GmbH
  • Coburger Handtuch + Matten-Service CHMS
  • COPLAN AG
  • green spin GmbH
  • Handwerkskammer für München und Oberbayern
  • Handwerkskammer Niederbayern- Oberpfalz in Schwandorf
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Hof
  • Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
  • HUBER SE
  • Industrie- und Handelskammer Aschaffenburg
  • Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
  • Industrie- und Handelskammer Schwaben
  • Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken
  • Industrie- und Handelskammer Regensburg für Oberpfalz / Kelheim
  • Industrie- und Handelskammer für Niederbayern in Passau
  • Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth
  • Industrie- und Handelskammer zu Coburg
  • Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt
  • MicroPlast-X
  • Mösslein GmbH
  • Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden
  • R&H Umwelt GmbH
  • Schraml GmbH
  • Spangler GmbH
  • Stadt Hof
  • Universität Bayreuth
  • Verband der Bayerischen Entsorgungsunternehmen
  • Wissenschaftszentrum Umwelt Universität Augsburg

sowie weitere Mitglieder des Umweltcluster Bayern.

Forschungs- / Produktfelder

  • Abfall
  • Wasser
  • Boden
  • Energie
  • Luft

Beschäftigte im Clustermanagement: 7

Gründungsjahr der Organisation: 2006

Exzellenz-Maßnahmen und Auszeichnungen

Logo des Programms go-cluster Silber Label