PhotonicNet GmbH

Logo PhotonicNet
© PhotonicNet GmbH
Logo PhotonicNet

... eine Partnerschaft rund um das Werkzeug Licht

Optische Technologien gelten als eine der ‚enabling’ Technologien und damit als Innovationstreiber des 21. Jahrhunderts. Sie finden Anwendung in beinahe allen Industriezweigen, sind unentbehrlich für die Forschung und spielen eine wesentliche Rolle in der modernen Medizin. Die Region Hannover-Braunschweig-Göttingen ist ein traditionsreicher Standort für Optische Technologien im Zentrum Deutschlands. Daraus entwickelt haben sich hier bis heute modernste Fertigungsbetriebe, weltweit anerkannte Forschungsaktivitäten und bedarfsorientierte Bildungsangebote.

Übergeordnete Aufgabe von PhotonicNet ist die nachhaltige Förderung der Optischen Technologien in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. PhotonicNet regt gezielt die Entwicklung und Nutzung der Optischen Technologien an und unterstützt nachhaltig deren Weiterentwicklung. Heute entstehen fruchtbare Geschäftsbeziehungen durch einen gemeinsamen Austausch über die eigene Leistungsfähigkeit und Ausrichtung. Dazu kommt es aber nur dann, wenn sich die richtigen Menschen miteinander unterhalten. PhotonicNet schafft Räume und Gelegenheiten für diesen Austausch.

Wichtigste Instrumente:

  • Technologiemanagement mit Beratung zu Fördermöglichkeiten
  • Koordinierung von Forschungsaktivitäten und Transfermaßnahmen für Produktinnovation
  • Erfassung und Verbesserung der Aus- und Weiterbildungslandschaft Optische Technologien sowie eine flankierende Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit


Stärken:

  • Partnerschaft von Herstellern und Anwendern Optischer Technologien, Forschungs- und Bildungsinstitutionen, Einrichtungen des Technologietransfers und der Wirtschaftsförderung, Kapitalgebern und Körperschaften des öffentlichen Rechts
  • Durch eine vernetzte Zusammenarbeit können die vorhandenen Kompetenzen und Potenziale optimal genutzt und die Chancen für neue Anwendungsbereiche der optischen Technologien aufgedeckt werden


Ziele:

  • Förderung der optischen und photonischen Technologien in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt
  • Entwicklung, Verbreitung und Anwendung der Optischen Technologien in Niedersachsen zu beschleunigen und durch Anregung bedarfsgerechter Ausbildungsmaßnahmen für qualifizierten Nachwuchs zu sorgen

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Thomas Fahlbusch
Garbsener Landstraße 10
30419 Hannover
T +49 511 277-1640

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen

Informationen zum Innovationscluster:

Mitglieder / Clusterakteure

  • Anzahl insgesamt: 49

  • kleine und mittlere Unternehmen: 26 (davon Start-ups: 4)
  • Großunternehmen: 4
  • Universitäten und Hochschulen: 8
  • außeruniversitäre Forschungseinrichtungen: 5
  • sonstige Organisationen: 6

Mitgliederliste

Gesellschafter

  • Coherent GmbH
  • HAWK – Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen
  • Laser Zentrum Hannover e.V.
  • Laseroptik GmbH
  • Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG
  • LISA laser products OHG
  • Mahr GmbH
  • PhotonicNet GmbH
  • Vision Lasertechnik GmbH

Forschungsfelder

  • Photonenquellen und -systeme
  • Optische und feinmechanische Komponenten
  • Beschichtung und Mikrooptiken
  • Messtechnik, Sensorik, Metrologie
  • Life Science

Internationalisierung: USA, Israel, Niederlande

Beschäftigte im Clustermanagement: 3

Gründungsjahr der Organisation: 2000

Exzellenz-Maßnahmen und Auszeichnungen

Logo des Programms go-cluster Silber Label