NanoMat

Logo NanoMat
© NanoMat
Logo NanoMat

NanoMat ist ein seit 1998 existierendes überregionales Netzwerk mit einer Geschäftsstelle am KIT in Karlsruhe. Zu seinen Mitgliedern zählen 48 renommierte Partner aus Industrie und Forschung, die sich zum Ziel gesetzt haben, die anwendungsorientierte Forschung im Bereich der Nanotechnologie und Materialforschung durch gezielte Projekte voranzutreiben. Hierzu agiert NanoMat wie eine virtuelle Unternehmung, d. h. es führt FuE-Projekte durch und sorgt durch gezielte Workshops für einen Informationsaustausch zwischen und innerhalb der jeweiligen Fachkreise. Darüber hinaus wird über die Netzwerkplattform ein aktiver politischer Dialog geführt und es werden relevante nanotechnologische Themen für die Öffentlichkeit aufbereitet.

Logos NanoMat
© NanoMat
Bild NanoMat

Dienstleistungsangebot (teilweise nur für Mitglieder):

  • Koordinierung, Unterstützung und Initiierung von Forschungs-und Entwicklungsprojekten inkl. Antragsstellung
  • Beratung zu Projektfinanzierungen
  • Technisches Projektmanagement
  • Vermittlung von wissenschaftlichem Personal
  • Ausrichtung von wissenschaftlichen Workshops, Symposien und gemeinsamen Messeauftritten
  • Forschungsnewsletter
  • Internationale Kooperationen und Marketing

Ansprechpartner

Prof. Dr. Jasmin Aghassi
KIT, Hermann-v.-Helmholtz Pl. 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T +49 721 608-28722

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen