Veranstaltung

Optence: Seminar „Interferometrie in der Optik-Fertigung – Theorie und Praxis”

Beginn:29.08.2017 - 10:00 Uhr
Ende:30.08.2017 - 16:00 Uhr
Ort:Weiterstadt

Das Cluster Optence bietet am 29. und 30. August 2017 ein Seminar an, das sich mit interferometrischen Messtechniken und der Beurteilung optischer Oberflächen befasst. Das Seminar besteht aus mehreren Theorieblöcken und praktischen Übungen. Es richtet sich an Feinoptiker, Techniker und Ingenieure in den Bereichen Entwicklung, Qualitätssicherung sowie Fertigung.

In der Fertigung optischer Bauteile werden vorzugsweise interferometrische Mess- und Prüfverfahren wie z. B. Probeglas, Fizeau- sowie Twyman-Green-Interferometer eingesetzt, um globale (Radienabweichung) und lokale Formabweichung (Unregelmäßigkeit IRR, rotationssymmetrische Unregelmäßigkeit RSI) zu bestimmen.

In dem zweitägigen Seminar werden die Grundlagen der Interferometrie zur Bestimmung der Formabweichung, des Radius und Winkelfehler nach DIN / ISO 10110 vermittelt. Darauf aufbauend wird auf die fortgeschrittenen Themen eingegangen: Referenzierungsverfahren zur Steigerung der Genauigkeit, der interferometrischen Bestimmung von Asphären, mittelfrequente Passfehler und Bestimmung der Rauigkeit.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen