Dänemark

Dänemark
© Thorsten Schier / Fotolia.com
Dänemark

Dänische Gesamtstrategie zur Clusterentwicklung

Dänemark ist ein relativ kleines Land. Vor diesem Hintergrund haben dänische Innovationsnetzwerke fast immer eine nationale Reichweite, auch wenn die Schwerpunkte regional verankert sind. Viele Einzelinitiativen haben sich zu clusterübergreifenden Netzwerken zusammengetan.

Dänemark verfügt über mehr als 50 bedeutende Cluster, die jährlich mit rund 13.000 Unternehmen zusammenarbeiten. Die Verantwortung für Cluster- und Netzwerkpolitik liegt in Dänemark beim dänischen Ministerium für Forschung, Innovation und Bildung. Umgesetzt wird die Clusterpolitik Dänemarks von der „Danish Agency for Science, Technology and Innovation“ (DASTI) im Rahmen des nationalen Clusterprogramms „Innovation Networks Denmark“. Im April 2013 hat die dänische Regierung eine neue Gesamtstrategie zur Clusterentwicklung vorgestellt. Ziel ist die Förderung wettbewerbsfähiger und innovativer Unternehmen durch effektive Clusterunterstützung. Die Strategie koordiniert die Clusterprogramme in Bezug auf Etablierung, Entwicklung, Internationalisierung und Professionalisierung von Clustern. Die Strategie besteht aus drei Hauptinitiativen: Neben der Einrichtung eines nationalen Forums zur Koordination und Entwicklung neuer Initiativen soll ein neues System für Clustermanagement-Exzellenz und Clusterentwicklung etabliert werden.


„Innovation Networks Denmark“

Das Programm „Innovation Networks Denmark“ ist ein wichtiges nationales Instrument der dänischen Innovationspolitik. Mit ihm wird die Innovationsfähigkeit der Unternehmen unterstützt und das Wachstum der Wissensgesellschaft gefördert. Die wichtigsten Ziele des Programms sind:

  • Forschungs-, Entwicklungs- sowie Innovationsaktivitäten dänischer Unternehmen zu stärken und
  • die Interaktion zwischen Unternehmen und öffentlichen Forschungseinrichtungen zu intensivieren.


Dies soll durch folgende Aktivitäten des Clusterprogramms erreicht werden:

  • Matchmakings und Werbemaßnahmen organisieren, um Firmen miteinander bekannt zu machen und erleichterten Zugang zu Experten aus Universitäten und Wissensinstitutionen zu schaffen.
  • Eine Plattform bereitstellen, die den Wissensaustausch von Firmen und Wissensinstitutionen und daraus entstehende gemeinsame Entwicklungen fördert.
  • Kontakte ins Ausland und den Wissenstransfer ins Ausland für dänische Unternehmen steigern.
  • Nachhaltige und dauerhafte Kooperationsbeziehungen zwischen Unternehmen, Wissensinstitutionen und der öffentlichen Hand entwickeln.


„Cluster Excellence Denmark“

„Cluster Excellence Denmark“ ist eine nationale Plattform, auf der Informationen für Clustermanagement-Organisationen gebündelt werden. Ziel ist es, eine Vielzahl an Dienstleistungen für die Clustermanagement-Organisationen zu entwickeln und bereitzustellen, um optimale Arbeitsbedingungen zu fördern und sicherzustellen. Die Initiative wird von der „Danish Agency for Science, Technology and Innovation“ (DASTI) und den sechs dänischen Regionen mitfinanziert.

Stand: Juli 2016