Bosnien und Herzegowina

Bosnien-Herzegowina
© rh2010 / Fotolia.com
Bosnien-Herzegowina

Aufbau einzelner Clusterinitiativen in Bosnien und Herzegowina

Clusterpolitik in Bosnien und Herzegowina wurde erstmals 2005 mit Hilfe der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) initiiert. Das „Automotive Cluster Bosnia and Herzegovina“ (AC-BiH) vereint heute knapp 30 Clusterakteure aus der Automobil(zulieferer)industrie. Im selben Jahr wurde das „Wood and Furniture Cluster Drvo Banja Luka“ von lokalen Unternehmen mit der Unterstützung der „City Development Agency“ (CIDEA) gegründet. 2006 kam die Initiative „Forestry and wood technology organization in Bosnia and Herzegovina” (INTERFOB BH) in den Bereichen Holztechnologie, Forstwirtschaft, Umweltschutz, Landwirtschaft und Energieeffizienz hinzu.

Ein übergeordnetes Förderprogramm von Clusterinitiativen oder eine zentrale Anlaufstelle gibt es in Bosnien und Herzegowina jedoch aktuell nicht.

Stand: Juli 2016